Preview: “Epochen leicht gemacht”

In der Reihe „Epochen leicht gemacht“ möchte ich euch wichtige Epochen der Kunstgeschichte von der Antike bis zur Moderne verständlich und aus Sicht einer vor zwei Semestern unter Epochengrenzen leidenden Studentin nahebringen.

Natürlich gibt es im Internet und in Büchern dazu hinreichend Material aber ich schätze, es aus erster Hand zusammengefasst zu bekommen kann auch nicht schaden denn: oft sind es kleine Details wie der Faltenwurf oder die Darstellung der Gesichter, die Auskunft über Epoche und Länder geben. Solche Kleinigkeiten werden aber in Büchern leider allzu oft vernachlässigt!

Sofern ich genügend Bildmaterial finde, möchte ich für jede Epoche und auch für ihre Strömungen, wenn ich denn auf diese eingehe, ein Beispielbild einfügen. Dazu schreibe ich der Übersicht halber kurze Stichpunkte in Form von Überschriften, damit ihr prägnante Punkte habt, die ihr euch gut merken könnt und an denn ihr euch bei der Datierung „entlang hangeln“ könnt. Unter diesen Stichpunkt-Überschriften stehen gegebenenfalls weitere Erläuterungen, z.B. um Merkmale in Abgrenzung zu anderen Epochen deutlicher zu machen.

Der Aufbau wird sich neben der Chronologie der einzelnen Epochen und Strömungen auch an dem Propädeutikum Form und Stil orientieren, das ich an der Universität Heidelberg im Rahmen des Grundstudiums besucht habe ihr seht, wir bleiben stets nah am Studium. Weitere Literaturhinweise findet ihr am Ende der jeweiligen Beiträge.

Also, bleibt dabei falls ich euer Interesse geweckt habe und haltet nach dem Stichwort Epochen leicht gemacht ausschau. Viel Spaß!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s